Shared Services

Der Schlüssel zur Optimierung der Strukturen.


Die Landesholding Burgenland erbringt Leistungen, die von mehreren Landesunternehmen benötigt werden. Durch das Angebot zentraler Kompetenzen ist es möglich, die Strukturen zu straffen, Synergien zu erzielen und die einzelnen Organisationen freizuspielen, damit diese sich verstärkt um ihr Kerngeschäft kümmern können. Gleichzeitig fördert die Holding die Vernetzung und den Austausch von Leistungen, um die eigenen Ressourcen besser zu nutzen und die Wertschöpfung im Land zu halten.



Personalwesen

Das zentrale Human Ressources Management fördert Talente und unterstützt bei der Besetzung freier Positionen.

Beschaffungswesen

Der gemeinsame Einkauf bringt eine bessere Verhandlungsposition und führt zu günstigeren Konditionen.

Fuhrparkmanagement

Die Zusammenführung ermöglicht einen zentralen Zugriff auf Wissen und Einsparungen bei Fahrzeugen aller Art.

IT-Infrastruktur

Einheitliche EDV-Systeme sparen Kosten und erleichtern die Zusammenarbeit der einzelnen Organisationen.

Finanzierungen

Die Landesholding ermöglicht wichtige Investitionen für die Zukunft, fördert Innovationen und Wachstum.

Buchhaltung

Die gemeinsame Buchhaltung erlaubt allen den Zugriff auf umfassendes Know-how und Finanzkompetenz.