zurück zur Übersicht

Verantwortlicher Security Operations Center (SOC) und Security (m/w/d)

Vollzeit, Dienstort: Eisenstadt, Arbeitsbeginn: 01.07.2021

Ihre Hauptaufgaben
  • Schaffung und Weiterentwicklung der organisatorischen, personellen und technischen Voraussetzungen für die Nutzung der externen SOC-Services
  • SOC Ansprechpartner bei der Energie Burgenland AG
  • Verantwortung für die SOC Strategie und Governance
  • Schnittstelle zum ISMS-Beauftragten und zum IT-Risikomanagement
  • Kommunikationsdrehscheibe zu Meldewegen und Kontaktpersonen des SOC insbesondere zum Informationssicherheitsgremium
  • Sicherstellung der Ruferreichbarkeit im Unternehmen
  • Anlaufstelle für Security Incidents und Vulnerabilities
  • Steuerung des Security Incident Management Prozesses, Überwachung der Behandlung der Incidents, Koordination der Meldung und Dokumentation
  • Monitoring der Einhaltung und Aktualisierung diverser Security Richtlinien
  • Mitarbeit in der Business Continuity Management (BCM)-IT Vorsorge und im Ernstfall
  • Erstellung bzw. Bewertung von Vorgehensempfehlungen für den Umgang mit Threat-Informationen

Die Energie Burgenland AG wird gemeinsam mit einem Managed Service Provider ein Security Operations Center (SOC) aufbauen. Die ausgeschriebene Stelle wird sowohl den Aufbau als auch den Betrieb des SOC-Bereiches der Energie Burgenland AG verantworten.

Ihr Idealprofil
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbares, idealerweise mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
  • Langjährige Berufserfahrung (i.d.R. 5 J.) im vergleichbaren Umfeld
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Analyse und Behandlung von Sicherheitsvorfällen und Sicherheitsschwachstellen
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Sicherheitsfunktionen von IT/OT-Systemen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten sowie Durchsetzungsvermögen
  • Ausgeprägte Team- und Konfliktfähigkeit sowie analytische und strukturierte Auffassungsgabe
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der Führung von virtuellen Teams
  • Erfahrung mit JIRA und agilen Projektmethoden von Vorteil

Was Sie bei uns erwartet

Das Dienstverhältnis besteht in Vollbeschäftigung zur Energie Burgenland AG, die Entlohnung erfolgt entsprechend dem gültigen Kollektivvertrag für Angestellte der EVU Österreichs und beträgt mtl. mindestens brutto € 3.984,15 mit Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung.


Haben Sie Interesse?

Ausreichend belegte Bewerbungen erbitten wir unter Angabe der jeweiligen Position bis 18.04.2021 über die Jobbörse der Energie Burgenland AG unter

www.energieburgenland.at/karriere.

Wenn nicht möglich: 7000 Eisenstadt, Kasernenstraße 9, Personalmanagement und Corporate Affairs

E-Mail: bewerbung@energieburgenland.at

Energie Burgenland AG
Kasernenstraße 9, A-7000 Eisenstadt
http://www.energieburgenland.at