zurück zur Übersicht

Lehrbeauftragte*r für Korrepetition und Klavier (Ergänzungsfach)

22 Wochenstunden, Dienstort: Eisenstadt, ab 01.September 2021

Ihre Hauptaufgaben
  • Korrepition von Studierenden der Studiengänge IGP und Konzertfach
  • Klavierunterricht als Ergänzungsfach für Instrumentalist*innen und Sänger*innen
  • gegebenenfalls Unterricht des Fachs Klavierpraktikum und Klavier im Schwerpunktmodul
  • Mitarbeit bei Aufgaben in der Entwicklung und Erschließung der Künste
  • Mitarbeit bei Organisations-, Verwaltungs- und Evaluierungsaufgaben
  • Mitarbeit bei Prüfungen
Ihr Idealprofil
  • eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene Hochschulausbildung oder eine gleich zu wertende künstlerische und pädagogische Eignung am Instrument Klavier
  • Unterrichtserfahrung im postsekundären Bildungsbereich
  • Mitarbeit bei Aufgaben der Entwicklung und Erschließung der Künste
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Bildungspolitische Kenntnisse am Hochschulbereich

 

Anstellungserfordernisse:

  • Nachweis von hervorragenden künstlerischen und pädagogischen Qualifikaitonen entsprechend den Anforderungen einer tertiären Bildungseinrichtung
  • Berechtigung zum unbeschränkten Zugang am österreichischen Arbeitsmarkt
  • die volle Handlungsfähigkeit
  • Deutschkenntnisse zumindest auf C1 Niveau
  • Fähigkeiten und/oder Erfahrungen im Umgang mit Gender und Diversität

Was Sie bei uns erwartet

Bruttomindestentgelt auf Vollzeitbasis: € 3.122,60 pro Monat nach dem Schema gem. Bgld. Landesbedienstetengesetz 2020

 

 

 


Haben Sie Interesse?

Das Joseph Haydn Konservatorium ist eine international renommierte künstlerisch bzw. künstlerisch-pädagogische Musikbildungsinstituion des postsekundären Bildungsbereichs mit international tätigen Lehrenden und Studierenden aus mehr als 30 Ländern und strebt eine Akkreditierung als Privathochschule an.

Falls Sie Interesse haben erbitten wir die Bewerbungen mit Nachweis der geforderten Qualifikationen an: post@haydnkons.at

Ende der Bewerbungsfrist: 17.Mai 2021

 

Die von der Bewerbungskommission als bestgeeignet eingestuften Bewerber*innen werden zu einem Hearing (Vorunterricht, Prima-Vista-Spiel und allenfalls Prästentation eines pädagogischen Konzepts für Klavierpraktikum) eingeladen.

Die Joseph Haydn Konservatorium GmbH als Trägerin des Joseph Haydn Konservatoriums sieht sich den Grundwerten von Diversität und Gleichstellung verpflichtet. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepresäntanz vorliegt.

 

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten die aus diesem Bewerbungsverfahren entstanden sind.

 

 

Joseph Haydn Konservatorium GmbH
Glorietteallee 2, 7000 Eisenstadt
https://haydnkons.at/