News aus der Unternehmensgruppe


Land Burgenland: Didi Tunkel wird neuer Tourismuschef des Burgenlandes

LH Doskozil: „Einer der erfolgreichsten Event- und Tourismusmanager Österreichs mit einem einzigartigen Gespür für Trends“ Didi Tunkel wird neuer Geschäftsführer der Burgenland Tourismus GmbH. Das gab Landeshauptmann Hans Peter Doskozil heute, Dienstag, bei einer Pressekonferenz bekannt. Der 47-jährige Südburgenländer Tunkel hat mit der Event-Maturareise „Summer Splash“ und der Entwicklung weiterer zielgruppenorientierter Reiseformate Maßstäbe gesetzt.

mehr

FH Burgenland: CO2 Verbrauch von E-Bikes

E-Bikes liegen nach wie vor im Trend. Doch sind sie auch so gut für die Umwelt, wie Konsumenten denken? FH Burgenland Absolvent Florian Rabelhofer hat 150 österreichische E-Bike Fahrer zu ihren Gewohnheiten befragt und kommt zum Schluss: eine CO2 Einsparung ist derzeit gegeben. Ausschlaggebender Punkt ist aber die ersetzte Fortbewegungsart. Auch der zum Laden verwendete Strom beeinflusst die Bilanz.

mehr

Land Burgenland: Josef Puchas übernimmt das Wohlfühlhotel und die Brennerei Lagler in Kukmirn

Neues Projekt bringt Wirtschafts- und Tourismusimpuls für Region. Stegersbach, 21.07.2020 – Die Zukunft des Wohlfühlhotels und der Brennerei Lagler in Kukmirn ist geklärt und auf sichere Schienen gestellt. Der Eigentümer des Stegersbacher 4-Sterne-Thermenhotels PuchasPLUS, Josef Puchas, übernimmt die Immobilie und wird in eine neue Perspektive investieren. Das gaben Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Landesrat Christian Illedits und Josef Puchas heute im Rahmen eines Pressegesprächs bekannt. Der Umbau des früheren Kukmirner Familienunternehmens soll sukzessive umgesetzt werden. Von einem „sehr guten Tag für den Tourismus im Südburgenland“ sprach LH Doskozil: „Die WiBuG hat das Hotel und die Brennerei in einer wirtschaftlich schwierigen Phase aufgefangen und saniert. Mit Josef Puchas konnte nun ein Investor gefunden werden, der zugleich ein touristischer Fachmann ist. Damit sind die Zukunft und eine positive Weiterentwicklung dieses wichtigen touristischen Standortes im Südburgenland gesichert“, betonte der Landeshauptmann. „Vor allem der Süden des Burgenlandes profitiert von der Schaffung und Erhaltung der Arbeitsplätze, zudem wird der Wirtschaftsstandort gestützt,“ ist Wirtschafts- und Arbeitsmarktlandesrat Christian Illedits überzeugt. Mit dieser Investition wird ein erfolgsversprechendes Konzept umgesetzt, das den Tourismusstandort Burgenland insgesamt aufwertet.

mehr

Land Burgenland: Bankengipfel zu Commerzialbank

Bankengipfel zu Commerzialbank: weitere Hilfsmaßnahmen für Privat- und Firmenkunden. LH Doskozil: 5-Millionen-Euro-Haftungsrahmen für Unternehmen - Sicherstellung eines Ersatzkontos für Privatkunden. Das Land Burgenland wird einen Haftungsrahmen in der Gesamthöhe von fünf Millionen Euro für von den Malversationen in der Commerzialbank Mattersburg betroffene Unternehmen beschließen. Ein Einzelkreditrahmen von 100.000 Euro, die zu 80 % vom Land besichert werden, je Unternehmen soll deren Liquidität und Handlungsfähigkeit sicherstellen. Damit alle Privatanleger disponierfähig sind, soll die Eröffnung eines Ersatzkontos ermöglicht werden, mit einem Rahmen von bis zu 1.000 Euro. Ein neues Konto ist notwendig, um die von der Einlagensicherung garantierten Zahlungen an die Kunden auszubezahlen. Das gab Landeshauptmann Hans Peter Doskozil im Anschluss an einen Bankengipfel heute, Montag, mit VertreterInnen führender Banken und Kreditinstitute Österreichs bekannt.

mehr

Land Burgenland: Doskozil/Illedits: Wirtschaftlicher Impuls für die Region Südburgenland

Doskozil/Illedits: Wirtschaftlicher Impuls für die Region Südburgenland. V ersprochen – gehalten! Neuer WiBuG-Standort im Technologiezentrum Güssing realisiert

mehr

Land Burgenland: Covid-19: Land will eigenständig Tests auswerten

Covid-19: Land will eigenständig Tests auswerten und macht klare Vorgaben für Spitäler, Pflegeheime und Bildungseinrichtungen. LH Doskozil vermisst klare Vorgaben des Bundes und will Kompetenz der Corona-Testungen ins Land holen.

mehr

FH Burgenland: Studierendenprojekte ausgezeichnet

Studierendenprojekte ausgezeichnet. Pannonia Project Award erstmalig vergeben. FH Burgenland prämiert Medienprojekt SOFA-Magazin sowie ein Projekt zum Thema Bildung für Bihar. Abgestimmt werden konnte im Vorfeld online.

mehr

Land Burgenland: pro mente Burgenland und das Land Burgenland präsentierten neue Projekte

Sozial- und Wirtschaftslandesrat Christian Illedits unterstützt das Projekt „pro mente Auszeit“ / rund 32.500 Euro Landes-Förderung / regionale Wirtschaft profitiert. pro mente Burgenland bietet in Kohfidisch, Lackenbach und Mattersburg Betreuungs- und Wohnmöglichkeiten für psychisch kranke Menschen an. Die Angebote richten sich an Erwachsene ab 18 Jahren. Mit ihrem neuesten Projekt „pro mente Auszeit“ baut pro mente Burgenland sein Angebot weiter aus. Dazu wurde am Csaterberg, Gemeinde Kohfidisch, und am Eisenberg je ein Kellerstöckl erworben, diese werden nun renoviert und umgebaut. „pro mente Auszeit“, so der Projektname, soll ein Angebot schaffen, wo Menschen Zeit und Urlaub in ruhiger Umgebung verbringen können. Langfristig sollen mit diesem Projekt drei Teilzeitmitarbeiter angestellt werden. Das Land Burgenland unterstützt das Projekt mit insgesamt 32.500 Euro. In das Projekt mit eingebunden sind Landesberufsschule Pinkafeld und die Fachschule für Keramik und Ofenbau in Stoob. Schülerinnen und Schüler helfen bei den Umbauarbeiten mit und sammeln wertvolle Praxis. „Durch die beiden Projekte schafft man Inklusion und Integration der Klientinnen und Klienten in die Arbeitswelt. Darüber hinaus werden durch das Projekt Lehrlinge ausgebildet“, betont Sozial- und Arbeitsmarktlandesrat Christian Illedits.

mehr