zurück zur Übersicht

Kultur-Betriebe Burgenland: Unsere Museen & Galerien starten wieder durch!

Wiedereröffnung ab 9. Februar

Die Öffnung der Museen erfolgt unter strenger Einhaltung der Covid-19-Sicherheitsbestimmungen
(Händedesinfektion, Tragen von FFP-2 Masken, Contact-Tracing-Formular, Abstandsregeln). Das
Haydn-Haus in Eisenstadt und das Liszt-Haus in Raiding befinden sich aktuell in Winterpause und
öffnen wieder im März 2021.
Anlässlich 100 Jahre Burgenland warten folgende Highlights auf unsere Gäste:
Landesgalerie Burgenland
Zeichen der Zeit | Künstlergruppe kgb polychrom
Die erste Ausstellung im Jubiläumsjahr "100 Jahre Burgenland"
zeigt die Anfänge der Künstlergruppe Burgenland bis hin zur
Gegenwart der Künstlergruppe Burgenland kgb polychrom. Als
„Apotheose des Hässlichen“ wurden die teils abstrakten Bilder
und Skulpturen geschmäht, die die damals jungen Künstler
Wolfgang Baminger, Rudolf Kedl, Karl Prantl und Feri Zotter
1954 ausstellten. Als Reaktion auf den „Kunstskandal“ schlossen
sie sich zur „Künstlergruppe Burgenland“ zusammen. Exponate
aus der Sammlung des Landes geben einen Überblick über die
Vergangenheit der Künstlervereinigung.
Während die Ausstellungseröffnung am 04. Februar noch virtuell
als Livestream stattfinden muss, können unserer Besucher die
Ausstellung ab 09. Februar in der Landesgalerie Burgenland besichtigen.

 

Landesmuseum Burgenland
Heilende Schätze aus der Tiefe | Unsere Amerikaner
Das Landesmuseum Burgenland sperrt am 8. Februar
seine Türen wieder auf. Neben der Dauerausstellung
kann auch die Sonderausstellung „Heilende Schätze aus
der Tiefe“ wieder besichtigt werden. Die Vorbereitungen
für die Sonderausstellung "Unsere Amerikaner" im
Jubiläumsjahr "100 Jahre Burgenland" läuft bereits auf
Hochtouren und wird am 25. März 2021 eröffnet.
Alle weiteren Informationen erhalten Sie auch auf unserer Website www.kulturbetriebe.at !
Wir freuen uns über einen redaktionellen Beitrag über unsere Wiederöffnung und würden auch Sie
gerne wieder bei uns in den Museen und Galerien begrüßen!
Herzliche Grüße
Kerstin Kremser

 

 

KBB – Kultur-Betriebe Burgenland GmbH
Kerstin Kremser
Kommunikation | Presse | Media

t +43 2682 719 3018
kerstin.kremser@kultur-burgenland.at
Kulturbetriebe.at