zurück zur Übersicht
© FH Burgenland

FH Burgenland: Starthilfe fürs Medizinstudium

Eisenstadt/Pinkafeld, 23. Februar 2021 – Fünfzehn Jahre nach Einführung der Medizinaufnahmetests in Österreich ist der Andrang nach den begehrten Studienplätzen ungebrochen hoch. In Wien endete nur jede zwölfte Bewerbung auch tatsächlich in einem Studienplatz, in Graz jede achte. Seit fünf Jahren unterstützt die FH Burgenland im Auftrag des Burgenländischen Gesundheitsfonds burgenländische Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung zum neunstündigen Aufnahmetest (MedAT-H). „Der Erfolg gibt uns Recht“, zeigt sich der Departmentleiter Gesundheit der FH Burgenland Erwin Gollner erfreut, denn die Erfolgsquote von Absolventinnen und Absolventen des Vorbereitungskurses an der FH Burgenland liegt aktuell bei 1:6. Das heißt, beinahe jede sechste Kursteilnehmerin bzw. jeder sechste Kursteilnehmer konnte sich einen Studienplatz sichern.

Der Vorbereitungskurs bereichert das burgenländische Bildungsangebot, gleichzeitig hilft die Maßnahme, die ärztliche Versorgung im Burgenland auch künftig zu sichern. "Wir haben ein umfassendes Paket geschnürt, das von einer Ordinationsförderung bis hin zu Stipendien für Medizinstudierende und Turnusärztinnen und -ärzte reicht. Die Covid-Pandemie bestätigt unseren Kurs und zeigt einmal mehr, wie wichtig Investitionen in den Gesundheitsbereich sind", betont Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Wichtig sei es auch, den Nachwuchs an Hebammen zu fördern, um das Angebot für die Burgenländerinnen und Burgenländer auszubauen, so Doskozil weiter.

Schülerinnen und Schüler profitieren von Insider-Tipps
Auch heuer sind die Vorbereitungskurse, die das Land in Kooperation mit der Fachhochschule Burgenland anbietet, kostenlos. Anders als in den vergangenen Jahren werden die Kurse nun um Insider-Tipps von aktuell Medizin-Studierenden, die den Kurs an der FH Burgenland bereits absolviert haben, ergänzt. So sollen sich Bewerberinnen und Bewerber auf das Aufnahmeverfahren noch besser vorbereiten können. Für die Vorbereitungskurse haben hochqualifizierte Lehrende ein umfassendes Online-Kursprogramm gestaltet. Ein interdisziplinäres Team aus den Kompetenzbereichen Medizin, Naturwissenschaft, Sozialwissenschaft und Psychologie wurde von den Verantwortlichen der FH Burgenland zusammengestellt.

Termine: 29. März – 2. April, 10. April, 24. April und 5. Juni (Testsimulation)
Kursorte: online
Anmeldung: bis 26.03.2021 unter medat@fh-burgenland.at

Im Juni findet außerdem eine realitätsnahe Testsimulation statt, die für die angehenden Studierenden ebenfalls kostenlos ist. Infos unter: https://www.fh-burgenland.at/news-termine/veranstaltungen/vorbereitungskurs-medizinstudium/

Vorbereitung für den Aufnahmetest zum Hebammenstudium
Ebenfalls online findet am 30. März 2021 ein eintägiger Vorbereitungskurs zum Aufnahmetest für das Hebammenstudium statt. Die Kursleitung übernimmt Beate Kayer, Leiterin der burgenländischen Landesgeschäftsstelle des österreichischen Hebammengremiums. Auch hier ist eine Anmeldung bis 26.03.2021 unter medat@fh-burgenland.at möglich. Infos unter: https://www.fh-burgenland.at/news-termine/veranstaltungen/vorbereitungskurs-hebammenstudium/

Informationen zu allen Studiengängen der FH Burgenland unter www.fh-burgenland.at oder der InfoLine 05 7705 3500. Eine Anmeldung für alle Studiengänge ist online bereits möglich.

 

Rückfragehinweis:
Mag.a Christiane Staab
Marketing & Kommunikation
Fachhochschule Burgenland GmbH
Tel: +43 (0)664 885 03 927
E-Mail: christiane.staab@fh-burgenland.at