zurück zur Übersicht

Seefestspiele Mörbisch – Bilanz Saison 2019

24. August 2019 – Bilanz Saison 2019
Franz Lehárs „Das Land des Lächelns“ beeindruckte bei den Seefestspielen Mörbisch

Mit der Vorstellung vom 24. August ging die 62. Saison der Seefestspiele Mörbisch zu Ende. Der Künstlerische Direktor Peter Edelmann setzte nach 18-jähriger Bühnenabwesenheit Lehárs romantische Operette „Das Land des Lächelns“ wieder auf den Spielplan und brachte damit exotisches Flair auf die weltweit größte Open-Air-Operettenbühne am Rande des Neusiedlersees.
Die Seefestspiele überzeugten auch heuer wieder mit großen Kulissen und spektakulären technischen Details auf der Bühne. Herzstück des diesjährigen Bühnenbildes von Walter Vogelweider war ein gigantischer chinesischer Drachenkopf, 16 Meter hoch und 15 Tonnen schwer, der sich schnaubend über die Bühne bewegte. Die phantasievollen Kostüme von Christof Cremer komplettierten die Bühnenszenerie perfekt und brachten fernöstliche Stimmung an den Neusiedlersee.

An 23 Abenden sorgten eine stimmige Inszenierung, unsterbliche Melodien wie „Dein ist mein ganzes Herz“ oder „Immer nur lächeln“ und ein umjubeltes Ensemble für lächelnde Gesichter bei den 120.000 Festivalgästen. „Die Reaktionen vom Publikum und der Presse waren durchwegs großartig“, freut sich der Künstlerische Direktor Peter Edelmann, „ich bin stolz, dass wir mit der heurigen Produktion an den Erfolg vom letzten Jahr anschließen konnten.“

„Mit einer in jeder Hinsicht gelungenen Inszenierung ist es dem Team der Seefestspiele Mörbisch auch heuer gelungen, neue Gäste anzusprechen und ehemalige Besucher zu überzeugen, einen Abend in Mörbisch zu verbringen“, gratuliert Landeshauptmann Hans Peter Doskozil zu einer erfolgreichen Saison. „Die Seefestspiele sind ein wichtiger Bestandteil des burgenländischen Kultursommers und für die Region rund um den Neusiedlersee von großer wirtschaftlicher Bedeutung.“

Ein großer Erfolg war auch die Live-Übertragung der Premiere am 11. Juli auf ORF 2. Mehr als 500.000 Zuschauer als Spitzenwert und ein Durchschnitt von 362.000 Zuseherinnen und Zuseher entsprechen einem Marktanteil von 18% und sind absolute Traumwerte für derartige Produktionen im ORF - ebenso die Publikumsbewertung mit 4,5 von 5 möglichen Punkten. Die erfolgreiche Inszenierung wurde auf DVD festgehalten und ist bei den Seefestspielen Mörbisch sowie im Fachhandel erhältlich.

Operette für Kinder
In insgesamt 10 Vorstellungen erlebten rund 2.500 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 5 und 10 Jahren die berührende Liebesgeschichte zwischen dem Wiener Mädel Lisa und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong in der kleinen Spielstätte am Festspielgelände. Aufgrund des enormen Interesses an der Kinderoperette wurden zwei zusätzliche Vorstellungstermine angesetzt. Eine spezielle Fassung für Kinder wurde heuer zum zweiten Mal angeboten. Für die Saison 2020 wird ein eigenes Stück in Anlehnung an das Stück der Hauptproduktion in Auftrag gegeben. Das Angebot soll dem jungen Publikum das Musiktheater näher bringen und gleichzeitig die Kreativität und Lust am Singen und Spielen fördern.

Ausblick 2020
In der nächsten Saison laden die Seefestspiele zu einer spektakulären Premiere an die Westside des Neusiedlersees. Von 9. Juli bis 22. August wird der mitreißende Musical-Klassier „West Side Story“ erstmals auf der Seebühne zu erleben sein. Bernsteins fantastische Musik und die vielen großartigen Songs („America“, „Tonight“ oder „I feel pretty“) werden das Mörbisch-Publikum elektrisieren. „Dieses Musical hat rasante Tanznummern, humorvolle Passagen und berührende Liebesszenen. New York liegt nächstes Jahr am Neusiedlersee und ich lade Sie herzlich ein, einen wundervollen und unvergesslichen Abend bei den Seefestspielen zu verbringen“, blickt Mörbisch-Direktor Peter Edelmann bereits mit großer Vorfreude auf die nächste Saison. „Die Stückauswahl hat nicht nur bei unseren Stammgästen großen Anklang gefunden, wir merken schon jetzt, dass wir mit der „West Side Story“ auch ganz neues, vor allem sehr junges Publikum erreichen werden. Der Kartenvorverkauf ist sehr gut angelaufen.“

Premiere ist am 9. Juli 2020. Aufführungen von Donnerstag bis Samstag bis inkl. 22. August. Karten sind ab sofort im Büro der Seefestspiele Mörbisch (T: 02682/66210, E: tickets@seefestspiele.at) sowie im Online-Shop (www.seefestspiele.at) erhältlich. Für Kartenkäufe bis 15.10.2019 gilt ein Frühbucher-Bonus von 15% auf alle Kategorien ausgenommen Logenkarten.