zurück zur Übersicht

FH Burgenland: Weinmania! Bühne frei für junge WinzerInnen

Studierende des Masterstudiengangs Internationales Weinmarketing der FH Burgenland organisieren mit Weinmania 2021 ein innovatives Online-Event. Unter dem Hashtag #jungundvollertatendrang bekommen an diesem virtuellen Wein-Abend vier junge Winzerinnen und Winzer aus dem Burgenland, Niederösterreich und der Steiermark die Gelegenheit, sich und ihre Weine zu präsentieren. Weinmania findet am 8. Juni 2021 um 19 Uhr online statt. Eine Anmeldung zur Verkostung ist über www.weinmania.at möglich. Die Zusendung eines exklusiven Verkostungspaketes erfolgt vorab. Der Reinerlös aus der Veranstaltung wird einer wohltätigen Organisation gespendet.

Eisenstadt, 26. Mai 2021 – Kaum eine Branche hat so unter den Corona-Maßnahmen gelitten wie die Gastronomie, damit eng verbunden die heimischen Winzerinnen und Winzer. Um vor allem Newcomer in Sachen Wein zu unterstützen, veranstalten Studierende des Masterstudiengangs Internationales Weinmarketing der FH Burgenland ein originelles, virtuelles Wein-Event. „Die Lager der Winzerinnen und Winzer sind aufgrund fehlender Absatzmöglichkeiten voll“, erklärt Studentin Anna Haas. „Es gibt jedoch eine sehr lebendige Szene an jungen, innovativen Winzerinnen und Winzern, die Großes leisten und als Botschafter für den Wein glaubwürdig sind.“ Live-on-stage sein werden am 8. Juni Johannes Nehrer aus St. Georgen/ Weinbaugebiet Leithaberg, Johannes Fritz aus Zaußenberg bei Königsbrunn am Wagram (NÖ), Victoria Kugler aus dem Neusiedlersee-Hügelland und Lukas Jahn aus Tieschen/ Weinbaugebiet Vulkanland in der Südoststeiermark.

Ein Weinpaket wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorab postalisch zugeschickt. Sponsoren und Partner des Events sind namhafte Unternehmen wie etwa RWA Raiffeisen Ware Austria, Esterházy, Weissenbacher Media, Pocketwine und die Bäckerei Wuschitz. Mit Kronehit konnte ein prominenter Medienpartner gewonnen werden. Verantwortlich für die Eventorganisation ist ein 25-köpfiges Studierendenteam der FH Burgenland. Für sie ist die Arbeit am Projekt Teil ihres Studiums, aber auch persönliches Anliegen. „Wir möchten Wein als nachhaltiges und naturnahes Qualitätsprodukt verstanden wissen und freuen uns, dass wir mit Weinmania einen Beitrag dazu leisten können, für die jungen Winzerinnen und Winzer einen zusätzlichen Absatzmarkt zu erschließen“, so Haas.

Praxisprojekt mit Mehrwert
„Mit unserem Studium bedienen wir den wachsenden Bedarf an Weinmarketing-Expertinnen und -Experten der Weinwirtschaft im gesamten deutschsprachigen Raum“, ergänzt Studiengangsleiter Marcus Wieschhoff. „In Projekten wie diesen stellen die Studierenden ihre Eventmanagementkenntnisse sowie ihre Fähigkeit, flexibel auf die gegenwärtigen Herausforderungen zu reagieren, unter Beweis und erhalten schon im Studium die Gelegenheit, ihr Netzwerk zu erweitern.“

Facts zum Studiengang
Das Studium bietet die in Österreich einzigartige Möglichkeit, sich auf Master-Niveau für eine Karriere in der Weinwirtschaft und verwandten Branchen auszubilden. Dabei entwickeln sich die Studierenden zu Fachleuten für Marketingmanagement – als erfolgsversprechende Ergänzung zum traditionellen, produktionsorientierten Management. Hervorzuheben sind Projektpraxis und eine Reihe von Exkursionen in wichtige, internationale Weinbauregionen. Masterstudium - 4 Semester; Akademischer Grad: Master of Arts in Business – MA; Organisationsform: berufsbegleitend (ca. alle vier Wochen Freitag, Samstag 9.00 - 21.00 Uhr, Sonntag 9.00 - 18.00 Uhr); Studienplätze: 23; Studienort: 7000 Eisenstadt, Campus 1; Unterrichtssprache: Deutsch; Studiengebühren: keine. Anmeldung für einen Studienstart im Herbst 2021 ist online möglich.

Informationen unter www.fh-burgenland.at, der InfoLine 05 7705 3500.

 

Pressebild © FH Burgenland 

 

Rückfragehinweis:

Mag.a Christiane Staab

Marketing & Kommunikation

Fachhochschule Burgenland GmbH

Tel: +43 (0)664 885 03 927

E-Mail: christiane.staab@fh-burgenland.at