zurück zur Übersicht

FH Burgenland: Sponsionsfeier wieder in Präsenz auf Schloss Esterházy

Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie war der Haydnsaal auf Schloss Esterházy in Eisenstadt wieder Austragungsort der feierlichen Graduierungszeremonien. 330 Absolventinnen und Absolventen graduierten unter strenger Einhaltung aller Sicherheitsvorkehrungen am vierten September. Fünf Durchgänge waren dazu notwendig.

Eisenstadt, 06.09.2021 – Fast eineinhalb Jahre lang fanden die Lehrveranstaltungen für Studierende der FH Burgenland zu einem überwiegenden Großteil im Internet statt. Nur für Einheiten, in denen die persönliche Präsenz vor Ort entscheidend war – etwa Laborübungen – machten sich die Studierenden auf den Weg in die Studienzentren in Eisenstadt und Pinkafeld. Studiert wurde dort unter Einhaltung der Safe-FH Strategie mit ausreichendem Abstand, FFP2 Maske und vorab getestet. Dass ein Studienabschluss auch unter diesen Umständen möglich ist, wurde bei den Sponsionsfeierlichkeiten am vierten September auf Schloss Esterházy sichtbar.

Die Feierlichkeiten waren nicht nur für die Studierenden und ihre Familien besonders, auch von Seiten der Hochschule kamen persönliche Worte. „Wir haben uns sehr darum bemüht, auch unseren virtuellen Graduierungsfeiern Würde und Stimmung zu verleihen“, betont FH Geschäftsführer Georg Pehm. „Ich muss aber zugeben, dass ich mich sehr freue, heute persönlich in die strahlenden Gesichter der Alumni schauen zu können, die in den letzten Jahren Herausragendes unter schwierigen Bedingungen geleistet haben.“

Stolz sei man an der FH Burgenland auch nach wie vor auf die Tatsache, dass keine Studentin und kein Student aufgrund der Corona-Pandemie im Studium aufgehalten wurde. Allen Studierenden sei es möglich gewesen, ihr Studium planmäßig fortzuführen. Dieser Tage starten an der FH Burgenland rund 1000 Studierende frisch in ein Studium an den Studienzentren Eisenstadt und Pinkafeld.

Bei den feierlichen Sponsionen graduierten Studierende folgender Studiengänge:

Bachelorstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Bachelorstudiengang Information, Medien & Kommunikation
Bachelorstudiengang IT Infrastruktur-Management
Bachelorstudiengang Physiotherapie
Bachelorstudiengang Energie- und Umweltmanagement
Bachelorstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudeautomation
Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege
Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

Masterstudiengang Human Resource Management und Arbeitsrecht MOEL
Masterstudiengang European Studies – Management of EU Projects
Masterstudiengang Information Medien Kommunikation
Masterstudiengang Angewandtes Wissensmanagement
Masterstudiengang Business Process Engineering and Management
Masterstudiengang Cloud Computing Engineering
Masterstudiengang Energie- und Umweltmanagement
Masterstudiengang Nachhaltige Energiesysteme
Masterstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudemanagement
Masterstudiengang Internationales Weinmarketing
Masterstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Masterstudiengang Gesundheitsförderung und Personalmanagement

sowie Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildungslehrgänge des AIM – Austrian Inistitute of Management.

Mehr Informationen zu den Studiengängen der FH Burgenland finden Sie unter www.fh-burgenland.at. In einigen Studienprogrammen besteht noch die Möglichkeit, sich um einen Restplatz zu bewerben. Infos auf unserer Website oder unter beratung@fh-burgenland.at

 

Pressebild © FH Burgenland