zurück zur Übersicht

Kultur-Betriebe Burgenland: Liszt Festival Raiding feiert Jubiläen und neue Welten

Raiding, am 22. September 2021 Anlässlich der Programmpräsentation zur Oktober-Reihe des Liszt Festivals Raiding luden die Intendanten Eduard und Johannes Kutrowatz am Vormittag des 22. Septembers 2021 zur Pressekonferenz in den Franz Liszt-Konzertsaal nach Raiding ein. Exakt einen Monat vor dem runden Geburtstag des großen Komponisten bot der Medientermin eine Programmvorschau auf den Oktober 2021 und einen ersten Ausblick auf das Festivaljahr 2022. Musikalische Beiträge kamen von Starpianist Pavel Kachnov.

Geschäftsführerin der Kultur-Betriebe Burgenland GmbH Barbara Weißeisen-Halwax begrüßte die Anwesenden und zeigte sich ob des Herbst-Zyklus des Liszt Festivals Raiding begeistert: „Der Oktober-Zyklus verspricht eine ebenso vielfältige und großartige Reihe, wie schon die zahlreichen Konzerte im Juni zu werden. Wir sind stolz ein so hochkarätiges, national und international anerkanntes Festival hier im Burgenland beheimatet zu wissen.“

Die Intendanten Eduard und Johannes Kutrowatz gaben Einblicke in die kommende Festivalausgabe, die von 15. bis 24. Oktober 2021 stattfindet, und lieferten spannende sowie teils unveröffentlichte Details zu den Programmen.

„Ein fast magischer, jedenfalls weltweit einzigartiger Ort, dieses Lisztzentrum Raiding, eine Freude hier arbeiten zu dürfen. Lassen wir den Superstar Franz Liszt selbst sprechen: ‚OHNE PHANTASIE KEINE KUNST!‘ “, so die Intendanten über den Festivalstandort.

Der international angesehene Klaviervirtuose Pavel Kachnov beeindruckte mit seinem Spiel und machte so den Zuhörerinnen und Zuhörern Gusto auf seine Klaviermatinee am 16.10.2021 um 11.00 Uhr.

Nach einem fulminanten Festivalauftakt im Juni 2021 begibt sich das Liszt Festival Raiding nun im Herbst erneut auf eine spannende Reise voller atemberaubender Konzertabende und faszinierender Grenzgänger-Musik. Der Oktober-Zyklus steht, wie schon der Juni, ganz im Zeichen der 100-jährigen Zugehörigkeit des Burgenlandes zu Österreich und Franz Liszts Geburtstag jährt sich am 22. Oktober zum 210. Mal. Das Liszt Festival Raiding setzt sein Programm in Bezug zu diesen historischen Ereignissen und umfasst somit vom 15. bis 24. Oktober, direkt am Geburtsort von Franz Liszt, eine Programm-Vielfalt, die abwechslungsreicher nicht sein könnte.

2022 darf sich das Publikum vom 10. bis 26. Juni und vom 6. bis 23. Oktober wieder auf musikalische Größen und einzigartige Konzertabende mit u.a. den Philharmonix, dem Orchester Wiener Akademie, Boris Giltburg oder Chen Reiss freuen.

 


Programmübersicht 15. - 24. Oktober 2021
 

 

15. Oktober 19:30 Uhr
Wiener KammerOrchester & KlavierDuo Kutrowatz

16. Oktober 11:00 Uhr
Pavel Kachnov

16. Oktober 19:30 Uhr
Wieder, Gansch & Paul

17. Oktober 11:00 Uhr
Kateryna Titova
 

17. Oktober 17:00 Uhr
Ensemble ALMA

22. Oktober 19:30 Uhr
Elisabeth Kulmann & Eduard Kutrowatz

23. Oktober 19:30 Uhr
Eggner Trio

24. Oktober 11:00 & 17:00 Uhr
Orchester Wiener Akademie
Leitung: Martin Haselböck
Bariton Thomas Hampson

 

Pressebild Orchester Wiener Akademie & Martin Haselböck © Stephan Polzer

Pressebild v.l.n.r. Thomas Mersich, Pavel Kachanov, Barbara Weißeisen-Halwax, Eduard und Johannes Kutrowatz © KBB-Gamauf