zurück zur Übersicht

Kultur-Betriebe Burgenland: Abschlusswochenende des Liszt Festivals 2021

Zwischen Erstaufführungen und Abschiedsliedern
Abschlusswochenende des Liszt Festivals 2021


Raiding, 22.-24.10.2021 – Das Liszt Festival Raiding feiert mit dem letzten Konzertwochenende des Oktober-Zyklus einen denkwürdigen Abschluss.
Bedeutungsvoll auch durch das Abschiedskonzert der Mezzosopranistin Elisabeth Kulman sowie dem Auftritt von Star-Bariton Thomas Hampson.


Die Ausnahmesängerin Elisabeth Kulman verabschiedete sich am Freitag im Zuge des Liszt Festivals mit einem berührenden Liederabend von ihren Fans. Gemeinsam mit dem Intendanten und ihrem langjährigem Bühnenpartner Eduard Kutrowatz bezauberte sie ein letztes Mal mit ihrer Stimme das Publikum. Persönlich machte das Konzert vor allem der Programmpunkt „Sie wünschen – wir spielen!“ bei dem Elisabeth Kulman und Eduard Kutrowatz geschickt die Zuhörer*innen in diesen letzten Liederabend miteinbanden. Für einen Gänsehautmoment sorgte beim Wunschkonzert das Wiegenlied von Johannes Brahms, bei dem das Publikum auf Wunsch der Sängerin mitsang. Farewell, Elisabeth Kulman! Der Samstag stand ganz im Zeichen von Franz Liszt – wie könnte es anders sein. Das Eggner Trio hatte für das heurige Liszt Festival ein besonders originelles Programm zusammengestellt. Es widmete sich nicht nur Liszt selbst, sondern zeigte dabei auch äußerst spannende musikhistorische Zusammenhänge auf. Ein selten aufgeführtes
Stück des Liszt-Lehrers Carl Czerny wurde ebenso gespielt, wie ein Trio von Bedřich Smetana, das Liszt selbst so gut gefiel, dass er dem Stück zur Bekanntheit verholfen hat.


Am letzten Festivaltag stand das schon fast traditionelle Konzert des Orchesters Wiener Akademie unter der Leitung von Martin Haselböck am Programm. StarBariton Thomas Hampson gab gemeinsam mit dem Orchester Erstaufführungen dreier fast vergessener Wieder- bzw. Neuentdeckungen von Franz Liszt zum Besten und sorgte damit für eine Premiere. Mit den Orchesterliedern „Le juif errant“, „Weimars Toten“ und „Die Vätergruft“ dürfen die Gäste des Liszt Festivals auf ein ganz besonderes Konzerterlebnis zurückblicken.


Nähere Infos zum Liszt Festival finden Sie unter www.lisztfestival.at.

 

Pressebild 1: Georg Eggner, Christoph Eggner, Florian Eggner, Eduard und Johannes Kutrowatz © Liszt Festival Raiding

Pressebild 2: Thomas Hampson mit  Martin Haselböck, Orchester Wiener Akademie am 24.10.2021 © Elisabeth Wagner