zurück zur Übersicht

Adventzauber im Burgenland

Adventzauber im Burgenland.
Kaum ist das Martiniloben vorüber, verbreiten im Burgenland romantische Adventmärkte ihr vorweihnachtliches Flair vor malerischen Kulissen – etwa in Schlössern und Burgen, einer kleinen historischen Stadt oder einem uralten Kellerviertel. Traditionelles Handwerk, allerlei Köstlichkeiten, Kutschenfahrten sowie Krippen- und Kunstausstellungen locken ...

Besonders umfangreich ist das Adventprogramm in der Landeshauptstadt Eisenstadt (22.11.-24.12.). Stimmungsvoll präsentiert sich der Adventmarkt im
Schloss Esterházy (6.-15.12., Fr-So), wo die einzigartigen Prunkräume und der eindrucksvolle Barock-Innenhof für romantisches Ambiente sorgen. Rund 50 Aussteller bieten hier feines Kunsthandwerk, und Ferry Janoska lädt seine Künstlerfreunde zur „Pannonischen Weihnachtsgala“ (19.12.) ein. Auf dem
Christkindlmarkt in der Fußgängerzone begegnen Sie dem Nikolo sowie Chören und Blasmusik-Ensembles. Auch im Pulverturm, auf dem Oberberg und im
Kleinhöfleinerhof locken Adventmärkte. In der Haydnkirche und im Dom stimmen Advent- und Gospelkonzerte auf die stille Zeit ein, und die Paldauer sowie der Haydnchor sind zu hören. Für Romantik sorgen das Weihnachtskino in der Hofpassage, der traditionelle Nachtwächterrundgang und das gemeinsame Stille Nacht-Singen vor dem Rathaus.

Erlebnisse für die ganze Familie

Nicht minder romantisch ist der traditionelle Weihnachtsmarkt auf Burg Forchtenstein (29.11.-1.12.), der wegen seiner eindrucksvollen Beleuchtung zu den schönsten Österreichs zählt. Hier finden Sie bei regionalen Anbietern hochwertiges Kunsthandwerk und fahren mit dem Gratis-Shuttle vom Ort zur Burg.

Beim Adventmarkt im Renaissance-Schloss Lackenbach (6.-8.12.) erwarten Sie über 50 Aussteller sowie gemeinsames Adventkranzflechten mit Naturmaterialien aus dem Schlosspark (22./23.11.). Der Adventmarkt im Schloss Kobersdorf (30.11.-1.12.) geht stets am ersten Adventwochenende über die Bühne – mit einem Kultur- und Kinderprogramm, einer großen Krippenausstellung sowie einem
Turmbläser-Ensemble.

Beim Advent im Schloss Kittsee (30.11., 1., 6., 8.12.) erwarten Sie ein Adventdorf, Lesungen und Konzerte, eine Krippenausstellung, Kutschenfahren und Kindertheater, ein Perchtenlauf (6.12.) und der Besuch des Christkinds. Der Halbturner Schlossadvent (29.11.-15.12., Fr-So) gilt als Erlebnis für die ganze Familie: Hier warten eine rasante Feuershow, eine lebende Krippe im Schlosshof, ein Hochstelzen-Act sowie ein umfangreiches und spannendes Kinderprogramm.

Zu einem künstlerischen und kulturellen Adventmarkt mit Konzerten, Lesungen und kulinarischen Schmankerln aus der Region lädt Sie das Schloss Tabor ein (7.- 15.12., Sa, So). Klein, fein und stimmungsvoll sind auch die Weihnachtsmärkte im Park des Schlosses von Rechnitz (14., 15.12.) sowie im Schloss Batthyány in Pinkafeld (14., 15.12.).

In zauberhafter Umgebung

Bei der Adventmeile durch die Freistadt Rust mit ihren malerischen Bürgerhäusern liegt ebenfalls feierliche Musik in der Luft (22.11.-22.12.). Die alten Hofgassen von Mörbisch bieten die Kulisse für ein fantastisches Weihnachtsdorf (7., 8.12.). Und auch in Purbach verwandelt sich die historische Kellergasse in eine Adventmeile (6.- 8.12.).

Besonders idyllisch sind auch die Adventmärkte im Kloster Frauenkirchen (7., 8.12.), auf dem Hauptplatz von Güssing (6.-21.12., Sa-So) sowie jener im
Kellerviertel von Heiligenbrunn (7., 8.12.) mit seinen uralten, strohgedeckten Kellerstöckln. Außergewöhnlich präsentieren sich das Christbaumdorf in Bad Sauerbrunn (30.11.-22.12., Sa, So) mit seinen fantasievoll gestalteten Bäumen sowie der bio.weihnachts.schlössel.markt im Donnerskirchner Martinsschlössl (14.,15.12.).

Pannonischer Advent für Kinder

Ein Winterwunderland mit speziellem Vorweihnachtsprogramm bietet der Familypark St. Margarethen (21.12.-6.1.). Auf Schloss Esterházy heißt Sie Familienmoderator Robert Steiner zu einem Familien-Weihnachtskonzert willkommen (19.12.). In Eisenstadt stehen Frau Holles Weihnachtsgeschichten (Rathaus), ein Märchen- Erlebnisumzug (Altstadt) sowie die Kinderweihnacht im E-Cube auf dem Programm.

Auf Burg Forchtenstein laden Hexe Griselda und das Weihnachtsengerl zu Puppentheater und Ponyreiten ein. Und die Märchenoper „Hänsel und Gretel“ kommt in einer kindgerechten Fassung auf die Bühne (22.12.). Beim Halbturner Schlossadvent verkürzen Kinderkino, Weihnachtsgeschichten und ein nostalgisches Kinderkarussell die Wartezeit aufs Christkind. Im Schloss Lackenbach sorgt die Kinderwerkstatt für Spaß und Abwechslung. Und in der KUGA Großwarasdorf gibt Kinderliedermacher Bernhard Fibich ein vorweihnachtliches Konzert (15.12.).

Noch mehr Weihnachtsmärkte und Adventveranstaltungen

St. Margarethen: 22.11.-8.12. // Bildein: 23., 24.11. // Rohrbach bei Mattersburg:
24.11. // Oberberg (Eisenstadt), Stegersbach: 29.11.-1.12. // Kleinhöfleinerhof (Eisenstadt): 30.11.-1.12. // Oggau: 1.-22.12. // Stadtschlaining (Mittelalterfest), Rotenturm: 1.12. // Lockenhaus: 1.-15.12. // Jennersdorf: 1.-21.12. // Bad Tatzmannsdorf: 7., 8.12. // Neusiedl / See: 21.11.-28.11. (Weihnachtsmarkt & Ausstellung), 13.-22.12. (Wochenenden) & 23.12. // Obere Hauptstraße (Eisenstadt): 13.-15.12. // Großpetersdorf: 15.12. // Podersdorf: 14., 15.12. // Oberwart: 19.-22.12. // Oberschützen: 30.11. // Bernstein: 8.12. // Minihof-Liebau: 7.12.