Wir suchen

IKT-Manager/-in (m/w/d)

Dienstort: Eisenstadt, Vollzeit

 

    Die Landesholding Burgenland und ihre 73 Konzerngesellschaften verstehen sich als Dienstleister für alle Burgenländer:innen.

    Als sozial handelndes Unternehmen ist es unser Ziel, Ressourcen verantwortungsvoll und nachhaltig einzusetzen, Wertschöpfung im Land zu halten, den Wirtschaftsstandort Burgenland zu stärken sowie Innovation und Wachstum zu fördern. Zu unseren wichtigsten Aufgaben zählen steuern, lenken und servicieren.

    Durch Erbringung von verschiedenen Shared-Service-Dienstleistungen für unsere Tochterunternehmen setzen wir unter anderem Maßstäbe für professionelle und qualitativ hochwertige Umsetzung verschiedener Maßnahmen und Prozesse. Ab Jänner 2023 soll ein weiterer Shared Service im IT-Bereich angeboten werden.

    Zum Aufbau unserer internen IT-Stelle suche wir eine/n engagierte/n IKT-Manager/-in.

    Was Sie bei uns erwartet:

    • Abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem dynamischen und
      sinnstiftenden Umfeld
    • Mitarbeit an interessanten und vielfältigen IT-Projekten auf der Konzernebene
    • Möglichkeit für berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung
    • wertschätzendes Miteinander und ein tolles Arbeitsklima
    • modern ausgestatteter Arbeitsplatz
    • Gleitzeitmodell, Möglichkeit für Homeoffice und weitere zahlreiche MA-Benefits
    • Für diese Position ist ein Jahresbruttogehalt iHv EUR 58.000,00 vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine marktkonforme Überzahlung vorgesehen.

    Ihre Aufgaben:

    • Verantwortung über die strategische Steuerung sowie die Weiterentwicklung des IKT-Bereichs in der Landesholding Burgenland
    • Weiterentwicklung und Umsetzung der IKT-Strategie in der Landesholding Burgenland und den Konzerngesellschaften
    • Definition und Kommunikation von IKT-Richtlinien und deren Umsetzung in der Landesholding Burgenland und deren Konzerngesellschaften
    • Verantwortung über das IKT-Partner- und Vertragsmanagement für die Landesholding Burgenland
    • Sicherstellung der Verfügbarkeit und Funktionalität der IKT-Systemlandschaft, der IKT-Governance sowie der IKT-Compliance
    • Controlling von IKT-Projekten im Konzernverbund
    • Weitblick für Veränderungen und Innovationen am Markt und deren Auswirkungen in der IT
    • Impulsgeber für Digitalisierungsinitiativen in allen Konzernbereichen
    • Gewährleistung und Weiterentwicklung von IKT- und IKT-Security Standards

    Sie bringen mit:

    • abgeschlossene IT-Ausbildung (Uni oder FH) – von Vorteil
    • langjährige, einschlägige Berufserfahrung im IT-Bereich, idealerweise im Konzernumfeld
    • ausgeprägte Prozess- und Methodenkompetenz sowie gute Kenntnisse gängiger Qualitätsmanagement- und IKT-Sicherheitsstandards
    • Wille und Kooperationsfähigkeit in der Umsetzung von Veränderungsprozessen gemeinsam mit den jeweiligen Stakeholdern in den Konzerngesellschaften und Leistungspartnern sowie ein besonderes Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • Großes Interesse an Neuerungen in der IKT-Branche und stets Informierung über Trends
    • ausgezeichnete Deutsch- und gute Englischkenntnisse

    Wenn genau Sie sich als perfekte Ergänzung zu unserem motivierten Team sehen, von der IT begeistert sind und die genannten Voraussetzungen mitbringen, dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen samt Lebenslauf, Motivationsschreiben und allfälligen Zeugnissen mit dem Hinweis auf die offene Stelle „LHB IKT-Manager/in“ bis spätestens 16.12.2022 an die Personalabteilung der Landesholding Burgenland unter: bewerbung@landesholding-burgenland.at

     

    Jetzt bewerben