Landesholding Burgenland
Landesholding Burgenland
Landesholding Burgenland
Landesholding Burgenland
Landesholding Burgenland
Landesholding Burgenland
Landesholding Burgenland

DIE LANDESHOLDING BURGENLAND

Die Landesholding Burgenland vereint die wichtigsten Unternehmen, an denen das Land Burgenland Beteiligungen hält.


Steuern - Lenken - Vernetzen - Unterstützen

Durch die Vernetzung von unterschiedlichen Gesellschaften und Organisationen und die Optimierung der Strukturen entstehen wertvolle Synergien. Sie ermöglichen nicht nur Einsparungen, sondern schaffen gleichzeitig neuen Bewegungsspielraum für die Zukunft.


Ziel ist es, die eigenen Ressourcen besser zu nutzen, die Wertschöpfung im Land zu halten, den Wirtschaftsstandort zu stärken sowie Innovationen und kluges Wachstum zu fördern.


Die einzelnen Unternehmen profitieren von zentralen Serviceleistungen, können sich auf ihre eigenen Stärken konzentrieren und von den vielfältigen Kompetenzen innerhalb der Holding profitieren.


Die Landesholding Burgenland und ihre Unternehmen verstehen sich dabei als Dienstleister für alle Burgenländerinnen und Burgenländer. Durch ein klares Bekenntnis zu absoluter Serviceorientierung wird die Qualität der Dienstleistungen gesteigert.


Koordinations- und Servicestelle, bestmögliche Unterstützung der Organisationen durch Shared Services

"Ein starkes Bündnis für die Zukunft des Burgenlands"

2016
neue Geschäftsführung & neuer Eigentümerauftrag
8
Geschäftsbereiche
70
Tochtergesellschaften
2,217 Mrd. €
konsolidierte Bilanzsummen
1,751 Mrd. €
Anlagevermögen
4300
Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter
nach Einbringung der KRAGES
461 Mio. €
Eigenkapital im weiteren Sinn
inkl. Baukosten- und Investitionszuschüssen
614 Mio. €
Umsatzerlöse

News aus der Unternehmensgruppe


FH Burgenland: Entwicklungzusammenarbeit in Tansania - Studierende helfen

Entwicklungszusammenarbeit in Tansania - Studierende helfen. Aus dem Engagement eines einzelnen Absolventen wurde an der FH Burgenland mittlerweile ein hochschulübergreifendes Projekt. Durch den Erlös des diesjährigen Wunsch Punsch, organisiert von Studierenden des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit, soll nun einer jungen Afrikanerin ein Universitätsstudium in Tansania finanziert werden.

mehr
zur Übersicht
"Wir wollen schlanke und transparente, zukunftsorientierte und leistungsfähige Strukturen, um Mittel für Zukunftsinvestitionen frei zu bekommen und etwas im Land bewegen zu können."
LH Mag. Hans Peter Doskozil